Männer unter sich

“Männer haben’s schwer, nehmen’s leicht – Außen hart und innen ganz weich” – Herbert Grönemeyer Männer brauchen einen Platz, wo sie frei miteinander reden können. Ohne gegockel und Machogehabe. Deshalb geht es mir in meiner Männergruppe um Dich als Mann. So wie Du bist. Mit dem was Dich beschäftigt. Hier ist der Ort, wo wir so sein können, wie wir wirklich sind. Mit all unseren Stärken und Schwächen. 

Für 2016 stehen wieder interessante Themen an:

- Mut zur Freiheit – Was ich schon immer tun wollte, wozu mir aber bisher der Mut fehlte

- Selbstliebe – Sich selbst so anzunehmen wie “Mann” ist, ist nicht immer leicht

- Partnerschaft – alles gut?

- Lebensmitte – Was war. Was ist. Was kommt.

Dies ist nur eine Auswahl von den Themen, die wir in der Männergruppe besprechen. Neugierig geworden? Dann schicke mir eine Mail ( mail@nlp-gestalt.de) oder ruf mich an. Jörn Genster 0170 54 13 900

Ich freue mich, denn “Neue Männer braucht das Land”

männliche Sexualität

Im Rahmen des Ausbildungsangebotes “Geschlechtsbewusste Gestaltpädagogik/ -beratung und Gestalttherapie”  am Höferhof-Institut in Kierspe unter der Leitung von Heidrun Wendel habe ich eine Seminareinheit zum Thema “männliche Sexualitä”t gestaltet.

Worum geht es?

Manchmal kann es ein weiter und steiniger Weg sein, wenn ein Junge zum Mann wird. Vieles verändert sich auf diesem Weg. Gerade  noch war Mutter die wichtigste Person im Leben des kleinen Jungen und plötzlich kommen noch eine ganze Reihe anderer Personen dazu. Die Tagesmutter, die Kindergärtnerin, die Grundschullehrerin, usw. . Hier fällt schon auf, dass es vorwiegend “Frauen” im Leben des kleinen Jungen gib. Sie machen oftmals den Großteil seiner sozialen Kontakte aus.

Aber wo sind die Männer?

Viele Väter gehen ganztags arbeiten. Opa oder Onkel wohnen oft auch nicht nebenan. Tagesväter, Grundschullehrer und Kindergärtner sind in unserer Gesellschaft eher selten anzutreffen.Was macht das mit dem Jungen? Welchen Einfluss hat das auf seine Entwicklung zum Mann? Wo findet er passende männliche Vorbilder? Welchen Klischees und falschen Erkenntnissen folgt der Junge? Wieso verhält er sich manchmal so “blöd”?

In unserer gemeinsamen Zeit haben wir uns mit diesen Fragen auseinander gesetzt.

Viele Antworten lassen sich in “Männerbüchern” (Titelliste siehe unten) finden. Diese Antworten habe ich in mein Seminar einfließen lassen. Dazu kamen aber auch meine Erfahrungen aus meiner Männergruppe und nicht ztuletzt natürlich noch meine persönlichen Erfahrungen als Mann.

Das Seminar war ein bunter Mix aus Powerpoint, Übungseinheiten für die Teilnehmer, Erfahrungsaustausch, Erkenntnisaustausch und Idennentwicklung. Zum Schluß, glaube ich, waren wir alle einiger Aha-Erlebnisse reicher. Besonders der Erfahrungsaustausch und die Übungseinheiten haben nochmal gezeigt, wie vielfältig die Erfahrungen sind und wie wohltuend es ist, damit nicht allein zu sein.

Mann sein ist eine Herausforderung – aber eine spannenede :-)

 

Literturliste:

“Männerseelen” – Björn Süfke

“Die Prinzenrolle” – Dieter Schnack und Rainer Neutzling

“Die neue Sexualität des Mannes” Bernie Zilbergeld

“Männer Quest” – Reinhold Hermann Schäfer

“Eisen Hans” Robert Bly

“Du bist der Mann Deines Lebens” – Frank Fiess

 

 

 

„Rollen-Spiele“ – wie wir in Gesprächen immer wieder in die gleiche Falle tappen

Am Samstag, den 25.10.2014 habe ich im Rahmen der “Refresher” von Claudia Tölle (www.claudia-toelle.de) ein Seminar zur Transaktionsanalyse gestaltet. Es war ein spannender Tag mit sehr aufgeschlossenen und interessierten Teilnehmern. Schnell haben wir zueinander gefunden und in einer lockeren und humorvollen Atmosphäre haben wir uns durch die verschiedenen ICH-Zustände gearbeitet, gefühlt, gedacht… Und dabei so manch Neues über uns und unsere Mitmenschen erfahren.

Nach einem erkenntnisreichen Tag war uns klar, das es weitergehen soll. Claudia arbeitet bereits an weiteren Terminen. Es soll eine Fortsetzung geben, aber auch nochmal ein Einstiegsseminar, da nicht alle Ineressierten an diesem Tag teilnehmen konnten. Ich freu mich schon drauf. Sobald die nächsten Termine stehen werde ich sie auf meiner Homepage unter “Angebot” veröffentlichen.

 

Hier noch ein paar Teilnehmerstimmen zur Stimmungswiedergabe :-)

“Insgesamt toller Workshop. Danke!”

“Gerne noch mehr Rollenspiele.”

“Guter Einstieg in ein interssantes Themenfeld, bitte mehr davon.”

“Bin gespannt wie es weiter geht. Bin gespannt was sich weiter entwickelt.”

“Sehr kurzweiluger Workshop, hat mir sehr gut gefallen. Die Mischung von Theorie und praktischen Einheiten war perfekt.”

 

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an alle Teilnehmer für die tolle Mitarbeit.  Und natürlich ganz besonders an Claudia, die durch Ihr tolles “Refresher- Angebot” solch schönen Seminare erst möglich macht.